Baumeister Reisen GmbH
055 53 / 99 420 Montag – Donnerstag: 09:00 – 15:00 Uhr
Landschaftsbild
Landschaftsbild
Landschaftsbild
Landschaftsbild
Landschaftsbild

Angebote

zurück zu den Suchergebnissen
Angebot
  • verfügbar (ohne Gewähr) verfügbar
  • voll  (auf Anfrage) ausgebucht
PLZ-Bereiche Datum    
40667-40670 28.12.2022 anfragen
41000-41999 28.12.2022 anfragen
44135-44536 28.12.2022 anfragen
44575-44894 28.12.2022 anfragen
45127-45968 28.12.2022 anfragen
46000-46414 28.12.2022 anfragen
46419-47509 28.12.2022 anfragen
47533-47699 28.12.2022 anfragen
47700-47929 28.12.2022 anfragen
48000-48449 28.12.2022 anfragen
48485-48485 28.12.2022 anfragen
48540-48999 28.12.2022 anfragen
50000-51149 28.12.2022 anfragen
52000-53999 28.12.2022 anfragen
58000-58999 28.12.2022 anfragen
59000-59999 28.12.2022 anfragen
Angebot drucken zum Kontaktformular
7-Tage

Silvester Chiemgau

Übernachtung / Halbpension 699,- €
Unsere Leistungen:
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Abholung vom Wohnort und zurück
  • 6x Übernachtung im Landgasthof Zum Schildhauer in Halfing
  • 6x Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 4x Abendessen als 3-Gang-Menü mit Salatbuffet
  • 1x Abendessen bayerisches Schmankerlbuffet
  • 1x Abendessen als 5-Gang Festmenü
  • Tanzabend mit Beppo
  • 1x Mitternachtssuppe
  • 1x Kaffee und Kuchenbuffet
  • Besuch Bayrischzell
  • Fahrt zum Tegernsee
  • Kaffee und Kuchen am Tegernsee
  • Fahrt nach Rosenheim mit Freizeit
  • Fahrt nach Wasserburg
  • Reiseleitung vor Ort
 
1. Tag
Anreise im modernen Fernreisebus nach Halfing im Chiemgau. Im Landgasthof Zum Schildhauer quartieren wir uns ein. Alle Zimmer sind mit Dusche oder Badewanne, WC, Fön, TV und Telefon ausgestattet. Ferner verfügt das Hotel über ein Hallenbad, Sauna und einen Lift. Begrüßung durch unsere Reiseleitung.
Abendessen: 3-Gang-Menü inkl. Salatbuffet
 
2. Tag
Reichhaltiges Frühstücksbuffet. Heute fahren wir mit Ihnen zu der Perle des bayrischen Oberlandes, z. B. Bayrischzell. Das alpenländische Bilderbuchdorf liegt im Tal zwischen Wendelstein und Großem Traithen. Den Mittelpunkt des Ortes bildet der spätgotische, spitz zulaufende Kirchturm der Pfarrkirche St. Margaretha. Um dieses Kernstück herum platzieren sich authentische alte Häuser. Anschließend fahren wir mit Ihnen zum Tegernsee. Die oberbayerischen Orte am See zeigen ganz unterschiedliche Gesichter: Dörflich wirkt Gmund, malerisch Rottach-Engern, fast schon städtisch der Kurort Bad Wiessee, schließlich Tegern selbst, ein Ort mit Geschichte. Das im 8. Jahrhundert gegründete Kloster zählt zu den Urzellen oberbayerischer Kultur. Zu besichtigen ist die ursprünglich gotische, im 17. Jahrhundert im Barockstil umgestaltete Kirche St. Quirin, die bis 1803 eine Klosterkirche war. Am Nachmittag laden wir Sie zu Kaffee und Kuchen am Tegernsee ein.
Abendessen: 3-Gang-Menü inkl. Salatbuffet
 
3. Tag
Reichhaltiges Frühstücksbuffet.
Der Tag ist zur freien Verfügung – oder Sie buchen vor Ort einen herrlichen Tagesausflug ins Berchtesgadener Land. Der Weltreisende Alexander von Humboldt hielt die Landschaft von Salzburg- Berchtesgaden für „die schönste der Welt“. Das behaupten ihre Bewohner nicht, sie hüllen sich in Schweigen und lassen stattdessen Watzmann und Königssee, Ramsau und den Naturpark für sich sprechen. Fürwahr gewichtige Argumente. So gewichtige wie einst das „weiße Gold“. Weit, ganz weit hinter den hohen Bergen, da liegt die Ramsau. So war das früher, als die Ramsau noch zu den abgeschiedensten Winkeln des Bayernlandes zählte. Wer aus der Ramsau stamme, so spotteten die „Stadterer“ von Berchtesgaden oder Reichenhall, der kenne jedes Murmeltier und jede Gams mit Vornamen. Zwar liegt Ramsau noch immer hinter den Bergen, doch ihren Bewohnern begegnet man heutzutage mit einem respektvollen „A da schau her“, bisweilen sogar Neid, denn dieses Tal unterhalb des Hochkalters gehört zu den schönsten in den bayerischen Alpen und weiß diesen Vorzug als florierender Fremdenverkehrs- und heilklimatischer Kurort auch gewinnbringend zu vermarkten. Weiterfahrt nach Schönau und Schifffahrt auf dem Königssee. Er gilt als der schönste aller Alpenseen – und als der „gesprächigste“. Kein anderes Echo reagiert zuverlässiger auf Rufe und Trompetensignale als das berühmte "Echo vom Königssee“. Erleben Sie Advent und Tradition – fast so wie früher. Die einmalige Kulisse des Königlichen Schlosses und der historischen Bürgerhäuser bilden den idyllischen Rahmen für den Berchtesgadener Advent. „Stade Musi und vui Gfui“ lassen den Besuch des Berchtesgadener Advents zu einem Erlebnis für alle Sinne werden. Zwischen den 50 Adventsständen finden Sie lebendige Traditionen und Handwerk. Unzählige Christbäume verwandeln Berchtesgaden in einen der stimmungsvollsten Christkindlmärkte der Region. Jeder Fahrtteilnehmer erhält noch ein original Berchtesgadener Adventshaferl. (Ausflug 45,- € pro Person)
Abendessen: 3-Gang-Wahlmenü mit Salatbuffet
 
4. Tag
Reichhaltiges Frühstücksbuffet. Heute zeigen wir Ihnen eine der schönsten Städte Bayerns: Wasserburg. Bis zum Bau der Eisenbahnstrecke florierte die Flussschifffahrt und verhalf den anliegenden Städten und Gemeinden zu Macht und Reichtum. Wasserburg ist diese Vergangenheit noch heute anzusehen. Mit seinem mittelalterlichen Kern, seinen zahlreichen Renaissance- und Barockhäusern, den Arkadengängen und den beschaulichen Innenhöfen ähnelt der Ort eher einer norditalienischen als einer bayerischen Stadt. Hinzu kommt die prächtige Lage auf einer Halbinsel inmitten einer extremen Flussschleife. „Geliebte des Inn“ hat man Wasserburg genannt. Das mag etwas übertrieben sein, denn der Fluss hat die Stadt mit seinen Frühjahrsüberschwemmungen ein ums andere Mal heimgesucht. Betrachtet man die Stadt jedoch vom Aussichtsplatz „Schöne Aussicht“ am gegenüberliegenden Ufer aus, weiß man, dass beide untrennbar zusammengehören – auf ewig vereint. Stadtführung in Wasserburg ca. 1 Stunde.
Am Abend festliches 5-Gang-Silvestermenü. Anschließend Tanz ins Neue Jahr mit Live-Musik und Mitternachtssuppe.
 
Wir wünschen Ihnen ein frohes und gesundes neues Jahr 2023.
 
5. Tag
Reichhaltiges Frühstücksbuffet. Der Tag ist zum Ausruhen und Genießen da. Am Nachmittag Kaffee und hausgemachter Kuchen.
Abendessen: Bayerisches Schmankerlbuffet.
 
6. Tag
Reihhaltiges Frühstücksbuffet. Am Vormittag besuchen wir die Kreisstadt Rosenheim. Berühmt ist die Kleinstadt durch die Fernsehserie „Die Rosenheim Cops“ geworden. Aufenthalt ca. 3 Stunden.
 
7. Tag
Reichhaltiges Frühstücksbuffet. Anschließend Heimreise mit garantiert begeisterten „Chiemgauern“.
Aufschlag für Einzelzimmer pro Person/Nacht 10,- €
1 fakultativer Ausflug buchbar vor Ort: 45,- € pro Person