Baumeister Reisen GmbH
055 53 / 99 420 Montag – Freitag: 09:00 – 17:00 Uhr
Landschaftsbild
Landschaftsbild
Landschaftsbild
Landschaftsbild
Landschaftsbild

Angebote

zurück zu den Suchergebnissen
Angebot
PLZ-Bereiche Datum
29000-29399 10.07.2019
30000-30999 10.07.2019
31000-31319 10.07.2019
31500-31749 10.07.2019
31750-31869 10.07.2019
32000-32999 10.07.2019
34000-34999 10.07.2019
37000-37299 10.07.2019
37412-37999 10.07.2019
Angebot drucken zum Kontaktformular
10-Tage

Baltikum

Baltikum Entdecken

Ü/Halbpension inkl. Zwischenübernachtung 975,- € inkl. aller Ausflüge Jubiläumsrabatt 25,- €
Eine attraktive Vierländerreise. Faszinierende Architektur, atemberaubende Landschaften, wie die Kurische Nehrung, der eindrucksvolle Berg der Kreuze und die Baltischen Hauptstädte bilden die Höhepunkte der Reise. Erleben Sie das quicklebendige Vilnius, Riga mit den Jugendstilhäusern - die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören - und die abwechslungsreiche Geschichte Tallinns.
 
1. Tag
Anreise nach Posen
Anreise zur Zwischenübernachtung nach Posen in Polen. Posen ist die fünftgrößte Stadt Polens und kann auf eine interessante Geschichte zurückblicken. Sehenswert ist die Altstadt mit altem Rathaus sowie die Kathedrale auf der Dom-Insel. Übernachtung in Posen.
Abendessen: 3-Gang-Menü oder Buffet
 
2. Tag
Posen/Kaunas
Frühstücksbuffet. Weiter geht es durch Polen in die zweitgrößte Stadt Litauens, Kaunas. Der alte Stadtkern, mit vielen gut erhaltenen alten Bauwerken, liegt am Zusammenfluss von Memel (litauisch: Nemunas) und Neris. Interessant sind unter anderem die Burg von Kaunas und das barocke Rathaus. Übernachtung in Kaunas.
Abendessen: 3-Gang-Menü oder Buffet
 
3. Tag
Kaunas/Klaipeda
Frühstücksbuffet. Mit der Fähre von Klaipeda nach Smiltynes auf die Kurische Nehrung. Im Jahr 2000 wurde diese faszinierende Dünenlandschaft von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Große Düne bei Nidden ist eine der größten Dünen Europas. Lassen Sie sich vom Wechselspiel der Landschaft verzaubern. Fähre zurück nach Klaipeda zur Übernachtung.
Abendessen: 3-Gang-Menü oder Buffet
 
 
4. Tag
Klaipeda/Riga
Frühstücksbuffet. Zwischenstopp am Berg der Kreuze in Siauliai. Eine beeindruckende Geschichte und ein Bild, das man nie vergisst. Weiterfahrt nach Lettland mit Abstecher zum ca. 70 km von Riga entfernt gelegenen Barockpalast Rundale. In Riga Besichtigung der mittelalterlichen Hansestadt mit Rundgang durch die Altstadt. Sie sehen auch das Schloss, die Kirche des heiligen Peters, den Dom und die alten Fachwerkhäuser. Übernachtung in Riga.
Abendessen: 3-Gang-Menü oder Buffet
 
5. Tag Riga/Tallinn
Frühstücksbuffet. Entlang der Westküste nach Pärnu – ein bekanntes Seebad an der estnischen Küste mit einem ca. 3 km langen Sandstrand. Sehenswert sind in der Altstadt die Elisabethkirche, die Katharinenkirche, der Rote Turm, die Villa Ammende und das Tallinner (Revaler) Tor. Fahrt in die Hauptstadt Estlands, Tallin. Sie liegt am Finnischen Meerbusen der Ostsee, etwa 80 Kilometer südlich von Helsinki. Zwei Übernachtungen in Tallin. Abendessen: 3-Gang-Menü oder Buffet
 
6. Tag Tallinn
Frühstücksbuffet. Vormittags geführte Stadtrundfahrt mit Besichtigung der Unterstadt und des Domberges. Die Altstadt mit ihren mittelalterlichen Bauten und Wehranlagen gilt als touristische Perle des Baltikums. Sehenswert u. a. die Nikolaikirche, die Heiliggeistkirche, die orthodoxe Aleksander-Nevski-Kathedrale und das Rathaus. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Abendessen: 3-Gang-Menü oder Buffet
 
7. Tag
Tallinn/Gauja Nationalpark
Frühstücksbuffet. Den Beinamen Lettische Schweiz erhielt der Nationalpark dank seiner verhältnismäßig steilen Sandsteinfelsen. Sie besuchen den Park mit der Turaida-Burg, die mit den Legenden der Rosa von Turaida verbunden ist, sowie die Ordensburgruine Sigulda aus dem 13. Jahrhundert. Außerdem erleben Sie die herrlichen Wälder entlang des Flusslaufs und ihre unberührte Flora und Fauna. Übernachtung in Sigulda.
Abendessen: 3-Gang-Menü oder Buffet
 
8. Tag
Gauja Nationalpark/Vilnius
Frühstücksbuffet. Heute geht es wieder in Richtung Süden in die Hauptstadt Litauens, nach Vilnius. Bei einer Stadtführung lernen Sie eine der ältesten Universitätsstädte Europas kennen. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die Altstadt (UNESO Liste) mit dem Tor der Morgenröte, die Kirche St. Annen und vieles mehr. Übernachtung in Vilnius.
Abendessen: 3-Gang-Menü oder Buffet
 
9. Tag
Vilnius/Warschau
Frühstücksbuffet. Sie verlassen das vielseitige Baltikum und es geht in die polnische Hauptstadt Warschau mit sehenswerter Altstadt und Neustadt. Warschau hat viel zu bieten, aber der Besuch des Lazienki Parks ist ein Muss. Übernachtung in Warschau.
Abendessen: 3-Gang-Menü oder Buffet
 
10. Tag
Frühstücksbuffet. Heimreise von Warschau

                                                        
Aufschlag für Einzelzimmer pro Person/Zeitraum: 280,- €